Was ist besser – eine Duschwanne oder eine begehbare Dusche?

Begehbare Duschen liegen im Moment voll im Trend, lohnt sich die Investition und worauf müssen Sie achten?

Eine begehbare Dusche hat viele Vorteile, sie sieht gut aus und ist vor allen Dingen im täglichen Gebrauch sehr praktisch. Aber es gibt noch viele andere Aspekte die beachtet werden müssen. Unsere langjährige Erfahrung erlaubt es uns Ihnen alle wichtigen Fragen zu diesem Thema zu beantworten und Ihnen die Entscheidung leichter zu machen.    

Wieviel Platz haben Sie im Bad?

Bevor Sie sich für eine Duschwanne oder eine begehbare Dusche entscheiden, sollten Sie sich über den verfügbaren Platz in Ihrem Badezimmer Gedanken machen. Je kleiner Ihr Badezimmer ist und je weniger Platz Sie für die Dusche zur Verfügung haben, desto mehr spricht für eine geflieste Dusche. Es gibt zwar auch sehr kleine Duschwannen, sie sind aber an die Masse der Wanne gebunden und sie sind nicht so einfach begehbar.

Der ästhetische Faktor

Wenn Sie ganz ehrlich sind, dann sind vorgefertigte Duschwannen nicht gerade eine Augenweide. Außerdem lassen sich mit den vorgefertigten Formen keine kreativen Wünsche oder Formen umsetzen. Selbst die Auswahl an Farben und Mustern ist begrenzt. Mit den individuellen Duschrinnen oder Bodenabläufen lassen sich fast alle Formen von begehbaren Duschen umsetzen.

Moderne Fliesen werden in fast allen Farben und mit vielen Mustern angeboten. Es besteht die Möglichkeit mehrere Farben und Oberflächen zu kombinieren, damit Sie Ihre Traumdusche nach Ihren Vorlieben umsetzen können. 

Die Sicherheit der Dusche

Die Trittsicherheit der Duschen ist ein entscheidender Faktor für den Komfort und die Sicherheit. Je kleiner und rauer die Fliesen der begehbaren Dusche sind, desto mehr Rutschfestigkeit bieten sie. Fliesen mit der Kennzeichnung „R 10 B“ garantieren auch bei Nässe genügend Rutschfestigkeit und eignen sich besonders für begehbare Duschen.

Es gibt auch Duschwannen, die mit speziellen „Anti-Slip“ Beschichtungen angeboten werden, sie können eine Alternative für begehbare Duschen sein, wenn Sie Ihren Ansprüchen gerecht werden.

Besonders im Alter werden Sie es schätzen, wenn die Dusche leicht begehbar ist. Dies spielt auch bei der Sicherheit eine große Rolle, wenn Sie kleine Kinder haben, dessen Unfallgefahr dann stark vermindert wird. Zu diesem Zweck gibt es auch Duschwannen mit sehr geringer Einstiegshöhe, aber nur Fliesen gewährleisten einen Einstieg ohne Einstiegskante. Mit den vielen verschiedenen Duschrinnen für begehbare Duschen, können Sie sogar die Höhe der Sperrwasserhöhe einstellen.

Der ganz besondere individuelle Touch

Fliesen bieten nicht nur die Möglichkeit Ihr Bad individuell zu gestalten, Sie können auch eine Fußbodenheizung mit Thermo-Matten integrieren. Damit haben Sie nie mehr kalte Füße beim Duschen, für viele Kunden ein sehr wichtiger Faktor.

Generell sind vorgefertigte Duschwannen günstiger als individuelle begehbare Duschen. Sie sind aber immer an das Design der Hersteller gebunden und können Ihre eigenen Vorstellungen nicht umsetzen. Die Kombination der Fliesen mit einer Duschwanne können aber mit den zugehörigen Fliesen an Ihren Geschmack angepasst werden.

Die optimale Lösung für Ihr Badezimmer kann nur in einem persönlichen Gespräch herausgefunden werden. Sie können sich voller Vertrauen an uns wenden, wir beraten Sie gerne und ohne jegliche Verpflichtungen.

Lassen Sie sich kostenlos von dem Fliesenleger Alexander Albrandt beraten.

Wir freuen uns schon auf Ihre Anfrage!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.